Beeplog.de - Kostenlose Blogs Hier kostenloses Blog erstellen    Nächstes Blog   

GÄSTEBUCH

letzte Einträge

Kategorien

letzte Kommentare

Kalender
« November, 2014 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Login / Verwaltung
 · Anmelden!

Navigation
 · Startseite

CH-Wallis
 · Sonnenstube

Ulrich Hinz
 · Linkliste

RSS Feed

Weihnachtsseite

Ostern
 · Osterseite

counter
 · Counter" target="_blank">counter

Du befindest dich in der Kategorie: Alles über mich

Samstag, 19. Oktober 2013
Über mich
Von Unbekannt (Mitgliedschaft beendet), 15:46

Liebe Gäste und Freunde

dieses Blogs.

Ich begrüße euch ganz herzlich

und hoffe von Herzen,daß es euch bei mir gefällt,

sodaß ihr entspannt und glücklich diese Seite

wieder verlassen könnt.

Ich möchte so gerne, daß ich euch etwas

schenken darf, nähmlich;

Freude,Frieden und etwas Ruhe

und daß die schlechten Gedanken vertrieben

werden.

Auf diesem Blog sind meine eigenen

 Gedanken und Gedichte

 zusammengefaßt.

Das bin ich - mary rosina

mit meiner Enkeltochter Larissa.

bin 60 Jahre alt

verheiratet seit 30 Jahren

mit dem liebsten Mann der Welt

Mutter von 4 wunderbaren eigenen Kinder

und mehreren ganz tollen Durchgangkinder,

die mal kurz oder auch Jahre bei uns waren.

Bin Schweizerin und lebe seit 24 Jahren

mit meiner Familie auf der Ostalb.

 Ich bin seit einigen Jahren behindert,was sich ganz langsam entwickelte

und sich halt immer mehr verschlechtert hat,

bis ich nun von unschönen schweren Schmerzattacken

gequält werde,

Ich habe eine Wirbelsäule, die mich nicht mehr richtig tragen kann, 

und alle Gelenke, die sich zurück bilden.

Ich kann das Haus nur noch im Rollstuhl verlassen,

den ich aber nicht selber lenken kann,

da meine Arme teilgelähmt sind, brauche also leider immer jemand.

Deshalb habe mir ein anderes Leben aufgebaut.

Was nicht leicht war

und nun schon ein Kampf und Leidensweg von über 17 Jahren ist.

Nun kann ich sagen,ich habe es gefunden;

"Das Leben nach dem Leben"

Ich habe durch meine Engel,die mir den Weg zeigten

mit den Kostbarkeiten der Erde, den Edelsteinen

und mit der unzerstörbaren Liebe meiner Familie,

 die mich all die Jahre unterstützt und getragen hat,

wenn es mal nicht so gut ging,

einen Weg für mich gefunden,der mir die Tage sehr lebenswert macht

und ich wieder glücklich sein darf.

Ein ganz anderes Glück als früher, desto trotz,

darf ich wieder ein erfülltes Leben haben.

Doch es gibt Menschen, denen es nicht so gut geht wie mir.

Ich darf für Euch schreiben;

sei es meine eigenen Gedichte,oder was ich für schön empfinde,

meine Engel ohne die mein Leben sicherlich nicht so schön verlaufen würde.

Ihr seht, es geht mir gut und ich bin glücklich,

***

Ich danke Euch, für die lieben Emails und guten Wünsche.

Ich werde mir Mühe geben,

Euch weiterhin schöne Gedichte und Geschichten

zu präsentieren,

Alles Liebe, Licht und Freude,

Gesundheit und Glück

Euch allen - Eure

mary rosina

Meine anderen Seiten, die ich ebenfalls mit viel liebe schreibe.

****

http://herkunft,beeplog.de

Meine Familiensaga, wo ich herkomme

 vieles zu sehen und lesen.

http://glauben.beeplog.de

Alles über den  Glauben, ohne einem bestimmten den Vorrang zu geben.

http://maryrosina.beeplog.de

Das Leben vielseitig und schön

http://feuerundeis.beeplog.de

Geschichten zum nachdenken und schmunzeln

http://blueangel.beeplog.de

Über unsere stillen Begleiter

Viel Spass und Freude beim lesen meiner Arbeiten

wünscht eure mary rosina

 

 

 

Träumt mit euren Herzen

so werden eure Träume war!

Wünsche zum verlinken eurer Seiten

nehme ich gerne entgegen

und wenn möglich werde ich sie auch gerne erfüllen.

Ich hatte leider ein paar unfreundliche Situationen, deshalb liebe  Freunde,

 schreibt mir eine Mail mit den Angaben eurer Seite.

Ganz lieben Dank und bis bald.

Email bitte an;  rosina53@web.de

Auf dieser Seite sind Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt; Ich möchte ausdrücklich betonen, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Zum Zeitpunkt der Verlinkung wurden die Seiten überprüft und auf keiner der hier verlinkten Seiten war ein ungesetzlicher Inhalt erkennbar. Dennoch distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkter Seiten auf dieser Website.

Gleiches gilt für Links in sämtlichen E-mails und Bannern und Textlinks, ebenso in Gästebucheinträgen. Sollten sie von strafbaren Inhalten auf einer der hier verlinkten Seiten Kenntnis erlangen, teilen sie mir dies bitte umgehend mit und der entsprechende Link wird umgehend entfernt.

 

Ich bin bemüht, die Ideen und das geistige Gut jedes einzelnen zu respektieren und auf dessen Copyright hinzuweisen. Sollten dennoch Texte auf meinen Seiten ein Copyright verletzen, ist das von mir unwissentlich und ohne Absicht geschehen.

mary rosina

 

 

[Kommentare (3) | Kommentar erstellen | Permalink]


Pageswächter
Von Unbekannt (Mitgliedschaft beendet), 14:12

 

 

 

Für Dich zum Abschied
 
Nimm diesen Wunsch mit
 wenn Du meine Blog verläßt
Ich wünsche Dir ein warmes Herz,
darin eine Nachtigall.
Ich wünsche Dir ein Himmel,
voller Sonne und singender Vögel.
Ich wünsche Dir Starke Hände um zu tragen,
und offne Arme um zu lieben.
Ich wünsche dir einen guten Gott,
der Dich jeden Tag segnet.
Ich wünsche Dir von Zeit zu Zeit,
einen weichen Sessel um einzuschlafen.
Ich wünsche Dir ein Jahr.
 von dem Du sagen wirst:
"Es möge Jahre dauern"  
Ich wünsche Dir Gesundheit ,
 denn das ist das höchste Gut das wir haben.
mary rosina

 

 

 Liebe Gäste und Freunde meiner Gedichtesammlung

Ich hoffe ihr habt weiterhin viel Freude an meinen eigenen Gedichte und Gedanken

Ich gebe mir auch weiterhin viel Mühe und danke euch allen

 für die lieben Mails und die Einträge im GB

Diese ermuntern mich immer wieder weiterzumachen,

auch wenn es mir mal nicht so gut geht.

Alles Liebe euch allen viel Licht und Sonnenschein eure

mary rosina

 

  Danke, für diesen guten Morgen, danke, für jeden neuen Tag, danke, daß ich all meine Sorgen auf dich werfen mag.

Danke für alle guten Freunde, danke, o Herr, für jedermann, danke, wenn auch dem größten Feinde ich verzeihen kann.

 Danke für meine Arbeitsstelle, danke für jedes kleine Glück, danke für alles Frohe, Helle und für die Musik.

Danke für manche Traurigkeiten danke, für jedes gute Wort, danke, daß deine Hand mich leiten will an jedem Ort.

Danke, daß ich dein Wort verstehe, danke, daß deinen Geist du gibst. danke, daß in der Fern` und Nähe du die Menschen liebst.

Danke, dein Heil kennt keine Schranken, danke, ich halt mich fest daran, danke, ach Herr, ich will dir danken, daß ich danken kann.

Martin Gotthard Schneider

(Bosse Verlag, Regensburg)

 

 

[Kommentare (4) | Kommentar erstellen | Permalink]


Samstag, 12. Februar 2011
Ich fühle
Von Unbekannt (Mitgliedschaft beendet), 14:20

 

 

Ich fühle
 
Wenn du nicht hier bist,
bin ich nachdenklich und stumm.
Ohne dich geht die Zeit nicht um.
 
Da gibt es so viele Fragen - Worte,
die ich nicht gewagt zu sagen.
 
Es gibt da dieses Gefühl in mir,
die Angst, dass ich dich verlier.
 
Dass sich diese Träne
noch ungeweint,
irgendwann mit den deinen vereint.
 
Da ist dieses Klopfen und Pochen im Herz,
dieser bittersüße ziehende Schmerz.
 
Und das Gefühl als würde ich schweben,
so intensiv, wie nie zuvor in meinem Leben.
 
Da sind die Gedanken
die meine Sehnsucht zu dir tragen,
nicht mutig genug,
um nach dem Warum zu fragen.
 
Es gibt dieses Bangen, etwas Unsicherheit,
geht meine Hoffnung einen Schritt zu weit?
 
Da ist die Unruhe,
die nach deiner Nähe verlangt.
Ob meine Botschaft wohl zu dir gelangt.
 
Meine Gefühle gegen meinen Verstand.
Freude und Angst gehen Hand in Hand.
 
Dann bist du da,
nimmst mich in den Arm,
fühle Geborgenheit, meine Seele wird warm.
 
In deinen Augen kann ich Zärtlichkeit sehen,
kann erkennen, du wirst nie wieder gehen.
@mary rosina

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Das wünsche ich Dir
Von Unbekannt (Mitgliedschaft beendet), 13:58

Ich wünsche dir Schuhe, die nicht drücken,

für den Weg, den du gehst.

Und das der Rucksack am Rücken,

nicht zu schwer ist, den du trägst.

Wenn`s Abend wird werden, und offen die Tür,

den Himmel auf Erden, das wünsche ich dir.

Ich wünsche dir Karten, die stechen,

ab besten vier Ass,

solltest doch einmal Pech haben,

einen Bernhardiner mit Fass.

In der Wüste genug Schatten

und am Nordpol ein Feuer.

Mehr Gutes als Schlechtes,

das wünsche ich dir.

Wünsche dir Engel, die dich behüten

und gut auf dich aufpassen.

Wenn der Sturm draussen wütet,

und alles durcheinander geht.

Genauso wirst du es schaffen,

so glaube ich und spür

wirst manches noch finden

das wünsche ich dir.

Wünsche dir Kerzen, manch Hundert

sollen für dich brennen am Fest.

Und eine Torte wie Jumbo,

für dich und deine Gäst.

Kein Löffel aus Silber.

Kein Gold auf dem Geschirr.

Alt der Schmuck in dir selber ist.

Das wünsche ich dir.

Song von Peter Räber

Schweizer Liedermacher

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Dienstag, 29. April 2008
Leben pur
Von Unbekannt (Mitgliedschaft beendet), 00:58

 

 

Was hat uns das Leben doch nicht alles zu bieten?
Liebe, Freude, Glück und Frieden.
Gestern, Heute und auch Morgen,
leider auch Kummer, Leid und viele Sorgen.
Die Vergangenheit kehrt jedoch nicht zurück.
Lernt aus ihr,
dann haben wir in der Zukunft,
viel mehr Chancen und auch Glück.
so sind wir dann für alles auch gefeiht.
Auch über meine Familie, wißt ihr dann bestens Bescheid.
Wo komm ich her, wo gehe ich hin?
Auch der Glauben ergibt wieder einen Sinn.
Das Leben pur,
was hat es uns nicht alles zu bieten?
Engel, Edelsteine, Glauben, Gedichte und auch Geschichten.
Aus eigener Hand und auch eigene Gedanken,
Leben pur,
 mit viel Gefühl und ohne Schranken.
Ich werde versuchen über Dies und Jenes zu berichten,
und so meine Seiten  zu füllen,
und liebevoll herzurichten.
In der Hoffnung es möge mir gelingen.
Euch allen viel Spass und Freude bringen.
Meine Gedanken und Wünsche
mögen mit meinen Seiten ein Ganzes werden,
und nicht in einem Monat daliegen,
in Hunderttausend Scherben.
Euch und auch mir, wünsche ich Augen,
die die Lichter und Signale in unseren Dunkelheiten
erkennen und erhellen.
Ohren die die Rufe und Erkenntnisse
 in unseren Betäubungen vernehmen.
Euch und auch mir,
eine Seele die all das in sich aufnimmt
und annimmt und weiter gibt.
@ mary rosina

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Mittwoch, 26. Dezember 2007
Neue Anthologie
Von Unbekannt (Mitgliedschaft beendet), 21:39

 

Ein Hauch von Wehmut bleibt -

 Anthologie


ISBN 978-3-86703-493-7 -

euro 10,70

23 Autorinnen und Autoren im Alter von 23 bis 92 Jahren haben in diesem Buch Beiträge zum Thema Erinnerungen eingebracht. Ein weites Spektrum an Zeit, an direkten und indirekten Erfahrungen, Gefühlen, Abenteuern tut sich dem Leser hier auf. Einfühlsame Zeugnisse menschlichen Bewusstseins in Raum und Zeit berühren in Intensität und Ausdruck. Eine bemerkenswerte Sammlung an lyrischen Betrachtungen, schicksalhaften und heiteren Geschichten ist so entstanden. Die Bandbreite der Erzählungen umfasst erschütternde Erlebnisse aus dem Zweiten Weltkrieg bis hin zu fiktiven Erinnerungen an die Zukunft. - Ein Hauch von Wehmut mag bleiben - ein Wechselbad der Gefühle ist dem Leser gewiss. Er sollte dieses Bad nehmen - es lohnt sich!

rosina53@web.de 

**********

Ich freue mich riesig, daß ich wieder dabei sein darf!!!

Erinnerungen – ABENDROT
Ein Hauch von Wehmut bleibt
 
*
Diese Anthologie ist immer noch bei mir zu haben!!!
euro 12.20
rosina53@ web.de
*
Herzlichen Dank euch allen,
für eure Jahrelange Treue,
 ganz liebe Engelsgrüße von eurer
 mary rosina
.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Samstag, 13. Oktober 2007
Mein Traum
Von Unbekannt (Mitgliedschaft beendet), 04:20

[Kommentare (4) | Kommentar erstellen | Permalink]




Blog powered by Beeplog.de

Die auf Weblogs sichtbaren Daten und Inhalte stammen von
Privatpersonen. Beepworld ist hierfür nicht verantwortlich.

lebenpur

glaubenskraft

mary rosina Familiensaga
 · Familiensaga

blueangel

Liederbuch
 · Liedertexte

Autorentreff

Gottiswelt

Celine Rosenkind
 · Wortkarusell

Das Leben vielseitig und schön

Geschichten aller Art

Links